Perverse Transen

Perverse Transe

Perverse Transen beim Telefonsex

Wer einmal erlebt hat, wie perverse Transen beim Telefonsex abgehen, wird dieses Vergnügen nie wieder missen wollen. Es ist ja ohnehin bekannt, dass die meisten geilen Shemales an keinem erotischen Abenteuer vorbeigehen. Doch die richtig scharfen Ladyboys stehen auf extreme Sexspiele, der ganz besonderen Art. Du darfst nicht vergessen, dass perverse Transen beim Telefonsex so richtig aus sich heraus kommen und Gas geben. Schließlich handelt es sich im Grunde genommen um scharfe Mädels (auch wenn sie einen harten Kolben zwischen den Beinen baumeln haben). Die geilen Luder stehen auf Männer, die ohne Ende versaut sind. Wenn es dann auch noch richtig pervers zugeht, umso besser. Genau das interessiert dich? Dann werden dich perverse Transen beim Telefonsex mehr als begeistern. Wähle die Rufnummer mit den scharfen Shemales und sei hautnah dabei, wenn ein sexy Ladyboy seine geheimsten Fantasien zum Besten gibt. Richtig heiß wird es jedoch erst, wenn Du auf das geile Rollenspiel einsteigst. Dafür brauchst Du allerdings ziemlich dicke Eier. Scharfe Transen können nämlich sehr bestimmend sein. Gerade wenn es um hemmungslosen Sex geht, lassen sich die perversen Transgender nicht gerne die Butter vom Brot nehmen.

09005 – 44 60 40 93
€ 1,99/min. Festnetz, max. € 2,99/Min. Mobil


aus der Schweiz:
0906 - 40 55 60 Pin: 207
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

aus Östereich:
0930 - 78 15 41 35
€ 2,17 / Min aus Österreich


Du bist der Boss – auch beim Transen Telefonsex

Transen am TelefonNun ist es so, dass Du auch beim Transen Telefonsex der Boss bist. Doch wie schon besprochen, sind die tabulosen Shemales in der Regel ziemlich dominant. Das liegt nicht zuletzt an ihrem losen Mundwerk und ihren ausschweifenden Fantasien. Du siehst, dass Du es bei den tabulosen Transgendern mit extrem scharfen Geräten zu tun hast. Da kann es unter Umständen wirklich schwer werden, den Boss raushängen zu lassen. Das ist allerdings auch genau das, was einen echten Tranny Liebhaber richtig anmacht. Gerade Männer, die Lust darauf haben sich anal nehmen zu lassen, liegen beim perversen Transen Telefonsex ganz weit vorn. Es ist jedoch wichtig, dass Du der heißen Shemale genau sagst, was Du erwartest. Dabei kannst Du Deinen perversen Ideen völlig freien Lauf lassen. Egal, ob Du selbst dominant oder devot veranlagt bist. Es ist genau diese Vielseitigkeit, die den Telefonsex mit den scharfen Ladyboys so interessant macht. Nicht umsonst sind die scharfen Luder auf jeder Gruppensex Party gern gesehene Gäste. Wenn Du ganz sicher sein willst, dass beim Sex am Telefon alles nach Deinen Wünschen abläuft, musst Du dich einfach nur gerade machen. Sollte Dir das tatsächlich nicht gelingen, bleibt dir immer noch die 0-Taste. Damit kommst Du zurück in die Telefonzentrale und kannst Dich mit der nächsten perversen Transe verbinden lassen.

Transen auf der Sexline

Transen TelefonsexÜberraschenderweise stellt man bei Lichte betrachtet schnell fest, dass die Nummern der Transen von der Sexline recht häufig angewählt werden. Das liegt aber keinesfalls daran, dass Dutzende von Schwulen ständig anrufen, um ihren homoerotischen Spielchen zu frönen. Dabei handelt es sich tatsächlich nur um ein ziemlich weit verbreitetes Vorurteil. Gays haben Telefonsex mit anderen Gays. Vielmehr rufen bei den perversen Transen Männer an, die Bock auf außergewöhnlichen Telefonsex haben. Natürlich kommt es vor, dass auch die eine oder andere Klemmschwester – das sind homosexuelle Männer, die nicht zugeben wollen, dass sie schwul sind – zum Hörer greift und die Nummer der perversen Transen wählt. Doch das ist eher die Ausnahme. Den meisten Anrufern geht es um versaute (anal) Sexspiele, die sie mit einer Frau in der Form nicht erleben können. Auch hier verbietet der Jugendschutz leider eine detaillierte Beschreibung. Doch so viel sei verraten: Es geht lang und schmutzig zur Sache und am Ende wird es richtig ordinär. Wenn Du jetzt ein Grinsen im Gesicht hast und deutliche Bilder vor deinem geistigen Auge siehst, dann solltest Du dringend zum Hörer greifen.

User Kommentare zu den perversen Transen:

Ich hätte nie geglaubt, dass Transensex echt so abgeht. Damit das klar ist, ich bin verheiratet. Doch ab und zu Telefonsex mit einem Schwanzmädchen, das gönne ich mir einfach. Manfred (49)

Ich bin bisexuell und habe wechselnde Beziehungen zu beiderlei Geschlecht. Eigentlich ist es schade, dass ich bisher noch nie eine Transenfreundin hatte. Die müssen der Hammer sein, so wie die beim Telefonsex abgehen. Michael (28)